Gregor Behling: »Wellenreiter«

Holger Bartholz

Gregor Behling: »Wellenreiter«

Ausstellung Gregor Behling »Wellenreiter«

Vernissage am Freitag, den 15. September um 19 Uhr, Boxhagener Str. 56/Ecke Lenbachstraße

IT-Manager, Vagabund, Pilot, Lebenskünstler und Fotograf – das alles ist der Star unserer nächsten Ausstellung. Seit einigen Jahren unser Kunde, konnten wir schon einige Ausstellungen von Gregor Behling auf der Produktionsseite begleiten. Und nun ist es endlich soweit, er stellt bei uns aus:

Zur Ausstellung:
Wir kannten von Gregor bisher vor allem seine Fliegereimotive. Seit einiger Zeit befasst er sich aber auch mit Wasser und Stadtlandschaften; es ist sicherlich purer Zufall, dass er derzeit auf einem Hausboot auf der Spree lebt. Die in unserer Freiluftgalerie gezeigte Auswahl dieser Arbeiten zeigt seine Sicht auf Berlin im Wasser; bewusst verändert durch das Spiel mit Reflexionen, Spiegelungen, natürlichem Licht und willkürlich eingesetzten Wellen und Wirbeln. So gestaltet der „Wellenreiter“ im Bündnis mit den Elementen das sich im Wasser spiegelnde Motiv um und es entsteht etwas gänzlich Neues. Wir finden, das muss man gesehen haben!

Zum Künstler:
Geboren 1960 in Bonn, beschäftigte sich Gregor Behling schon früh als Autodidakt mit der Fotografie. Hier löste er sich schnell von gängigen Konventionen. Der goldene Schnitt, die perfekte Ausleuchtung und ein gerader Horizont waren eher Dinge, die für Gregors Art, die Umwelt zu porträtieren, hinderlich erschienen.

Seine Liebe zum Detail aus ungewöhnlichen Perspektiven bildete sich während seines jahrzehntelangen Vagabundierens per Pedes, mit dem Fahrrad und Motorrad, auf dem Surfbrett, im Kanu und Kajak, mit Doppeldecker und Hausboot heraus.

Seine Art zu fotografieren entspricht hier eher der des Reporters mit leichtem Gepäck. Er verwendet weder Stativ noch Blitzlicht. Dadurch behalten seine Bilder ihre Natürlichkeit, spiegeln die Emotion des Momentes wieder und sind nicht den gängigen Genres wie Street-Art, Architektur oder Landschaftsfotografie zuzuordnen.

Mit ungewöhnlichen Motiven aus seiner Fliegerzeit wurde Gregor Behling durch Wettbewerbsgewinne im „Fliegermagazin“ sowie Fotoreportagen im „Aerokurier“ und „Fliegermagazin“ und mehreren Ausstellungen auf der AERO Friedrichshafen und der ILA Berlin einem breiteren Publikum bekannt.

Am Freitag, den 15. September um 19 Uhr findet die Vernissage dieser Ausstellung statt. Über zahlreiches Erscheinen würden der Künstler und wir uns sehr freuen.

Gregor Behling auf Facebook

Gregor Behling auf Flickr

Gregor Behlings Website