Wadim Hermann: »Weg + Ziel ≙ ZIEL«

Holger Bartholz

Wadim Hermann: »Weg + Ziel ≙ ZIEL«

Wadim Hermann Ausstellung

Vernissage am Freitag, den 1. Juni um 19.30 Uhr

Wenn es das Ziel ist, sein Inneres auf einem Bild zu manifestieren, bleibt für die Art und Weise – für den Weg – viel Spielraum. Je unkonkreter das Ziel, desto mehr Spaß macht der Weg. Das zeigt sich in den Werken von Wadim Hermann. Das endgültige Motiv und das Verpacken der Botschaft sind bis zum letzten „Pinselstrich“ uneingeschränkt. So entstehen ungewöhnliche Werke mit viel Aussagekraft. Es werden Geschichten erzählt, manchmal hunderte gleichzeitig, aber auch einzelne Situationen werden mittels einfacher Strukturen dargestellt. Das Chaos wird jedes Mal neu organisiert – mit Liebe zum Detail und einem Faible für Origami.

Bei der Wahl der Materialien greift der Künstler auf das zurück, was da ist oder von seinen Händen erschaffen werden kann. So spiegelt sich auch der Recyclinggedanke neben vielen anderen zeitgemäßen Einflüssen in seiner Arbeit wieder. Um das zu verkörpern, was ihn beschäftigt, bedient sich Wadim gerne bei Elementen aus seiner Umwelt, wie Graffiti und Street Art, aber auch aus dem Surrealismus. All das kombiniert er mit seiner persönlichen Musikwelt und projiziert es auf das Medium.


Wadim Hermann hat 1991 das Licht der Welt in Sibirien erblickt und lebt und arbeitet in Berlin.

http://allesimmerbesser.de/