Kostenlose Beratung unter Telefon 030/28 04 47 27

  1. Anfrage

xl-digitaldruck.de

Boxhagener Str. 56, 10245 Berlin
Mo. 12–19 Uhr, Di.–Fr. 10–19 Uhr

Brückentage: Freitag 26. Mai 2017
Montag 2. Oktober 2017
Montag 30. Oktober 2017
Betriebsferien: 7.–11.8.2017
Weihnachten 23.12.17–7.1.18

Fragmente – Fotoausstellung von Elly Tzonova

Holger Bartholz

»Fragmente« – Fotoausstellung von Elly Tzonova

Elly Elitza Tzonova Ausstellung Fragmente

Der Mensch als Statist vor den Fragmenten der urbanen Moderne: Ellys Bilder beeindrucken durch ihren Minimalismus und ein geometrisches Ordnungsprinzip, welches sie sehr gelungen und grafisch umsetzt. "Фрагменти" ist eine Fotoausstellung, die Lust auf mehr Arbeiten dieser jungen Fotografin macht.

Vernissage: 20. Mai 2016 um 19.30 Uhr, open end

Dauer: bis 17. Juni 2016

ausgestellte Bilder: zu Ellys Bildern

 

Künstlerin: Elly über Elly – Im Jahr 2012 absolvierte ich meinen Bachelor in Medien, Kommunikation und Gesellschaft an der Uni Trier. Zu dieser Zeit hatte ich schon angefangen mich für Fotografie zu interessieren und nutzte jede Gelegenheit um mit der Kamera zu experimentieren. Kurz darauf kehrte ich nach sechs Jahren in Deutschland zurück in meine Heimat Bulgarien und dort arbeitete ich bis Anfang 2016 in der Redaktion von Go Guide – Sofias größtem Club- und Lifestyle Guide.

In dieser Zeit fotografierte ich nebenbei für diverse Events und Kunden, darunter Club Mate, Go Guide, boyscoutmag.com, Doglar u.a.

Ich lebe zwar in Bulgarien, bin aber unsterblich in Berlin verliebt. Obwohl ich erst zwei Mal für jeweils eine Woche da war, fühlt sich die Stadt für mich wie ein zweites Zuhause an und fasziniert mich immer wieder aufs neue. Als ich 2015 Berlin zum ersten Mal besuchte, hinterließ die Stadt einen unglaublich großen Eindruck auf mich. Mein Alltag veräderte sich komplett und ich fing an gewöhnliche Orte auf ungewöhnliche Art und Weise zu sehen – Symmetrie, gerade Linien und geometrische Figuren ersetzten die trostlosen Bauten der Bulgarischen und der Deutschen Hauptstadt.

Ich wollte mir beweisen, dass Berlin und Sofia gar nicht so unterschiedlich sind. Deshalb versuche ich stets solche Bilder zu machen, die zwar eine andere und doch eine sehr ähnliche Welt zeigen. Langsam tauschte ich die schwere Kamera gegen das leichte Handy und begann immer mehr Bilder damit aufzunehmen. Mittlerweile fotografiere ich fast ausschließlich damit und kann so besser und schneller den Alltag festhalten.

 

https://www.instagram.com/_e_l_l_y_/

https://www.facebook.com/ellyloveshousemusic?fref=ts