Kostenlose Beratung unter Telefon 030/28 04 47 27

  1. Anfrage

xl-digitaldruck.de

Boxhagener Str. 56, 10245 Berlin
Mo. 12–19 Uhr, Di.–Fr. 10–19 Uhr

Brückentage: Freitag 26. Mai 2017
Montag 2. Oktober 2017
Montag 30. Oktober 2017
Betriebsferien: 7.–11.8.2017
Weihnachten 23.12.17–7.1.18

Inga Steinmetz: »Sweet in Japan«

Holger Bartholz

Inga Steinmetz: »Sweet in Japan«

Mit ihren 34 Jahren ist die Illustratorin Inga Steinmetz bereits die „Großmutter“ der hiesigen Manga-Szene. Diese in Deutschland noch recht junge Kunstgattung pulsiert auch in Berlin und die größten Erfolge feiern ganz klar die weiblichen Vertreterinnen der Zunft. Mit bereits sieben veröffentlichten Büchern ist Inga Steinmetz eine von ihnen und stellt mit der Ausstellung „Sweet in Japan“ in der Freiluftgalerie Berlin unter Beweis, wie vielfältig der Mangastil sein kann.
 
Während ihrer Reisen nach Korea und Japan sammelte Inga genug Stoff für zwei autobiografische Bücher über ihr Maskottchen Schneeballen, die auch unter widrigen persönlichen Umständen ihren Weg geht und diese unbekannten Länder mit viel Humor beleuchtet. Von Zeit zu Zeit unterrichtet Inga auch im Ausland für das Goethe Institut und trägt so den deutschen Mangastil in die Welt.
 
Die Freiluftgalerie Berlin ist stolz, die „Botschafterin des deutschen Manga“ bei sich begrüßen zu dürfen und lädt Interessierte am Samstag, den 4. März um 15 Uhr zur Vernissage ein. Vor Ort erwarten Sie japanische Snacks und Getränke, exklusives Merchandise, limitierte Drucke und ein Plausch mit der sympathischen Künstlerin.

Vernissage: Samstag, 4. März 2017 um 15 Uhr

http://www.the-wired.de
http://www.freiluftgalerie.de

Zu Inga auf Facebook

Inga Steinmetz
Inga Steinmetz
Bild von Inga Steinmetz From Japan with love
Eines von Ingas elf ausgestellten Bildern »From Japan with love«, hier mal blogfreundlich zum Ärger der Künstlerin um 90 Grad gedreht.
Inga Steinmetz veröffentlichte Bücher
Inga Steinmetz’ bisher veröffentlichte Werke.